, ,

WordPress URL

Wie sicher vielen WordPress Administratoren bekannt ist, muss man bei der Installation den Domain Namen, unter der die WordPress-Installation erreichbar ist, angeben. In dem Fall meiner Fall wäre das beispielsweise PinPress.de. Was aber ist wenn man als Administrator für einen Leien einen WordPress-Blog aufsetzen soll und dieses erstmal mit einer Temp Domain macht? Oder wenn man nachher im Backend von WordPress den Namen nicht mehr ändern können soll, sei es versehentlich 😉

Es gibt eine schöne Möglichkeit die Seiten-URL in der Datei wp-config.php zu definieren. An diese Datei geht man ja eher selten. Dort werden dann die folgenden Zeilen definiert:

define('WP_HOME','http://pinpress.de');
define('WP_SITEURL','http://pinpress.de');

Wenn man nun die wp-config.php Datei aktualisiert hat bekommt man im WordPress-Backend nicht mehr die Rechte den Domain Name zu ändern. Das ganze sieht dann in etwa so aus.

URL-WordPress

Bei der WordPress-Adresse (URL) und der Seiten-Adresse (URL) kann man erkennen das es jetzt ausgegraut ist. Ein sehr schönes Gimmick wie ich finde, aber. Wenn man die Seite vorher als Beispiel unter tmp.pinpress.de eingerichtet hat (auf der eigentlichen Seite pinpress.de ist eine alte Seite die jetzt aktualisiert werden soll) dann bringt diese Änderung nicht das erhoffte Ergebnis. Das musste ich nämlich bei einer meiner letzten Installationen Leidvoll feststellen. Nach dem ich diese Konfiguration getätigt hatte, funktionierte die fertig gestellt Seite richtig, aber mit der Einschränkung das alle Font Awesome Symbole nicht mehr angezeigt wurden.

Das Ende der Geschichte ist, hat man bei der Installation von WordPress einen anderen Domain Name eingetragen, so lässt sich diese Änderung nachträglich nur ändern wenn man es (bevor man die wp-config.php änder) auch im Backend einmal ändert. Durch die oben genannten Einstellungen wird zwar der neue Domain Name im Backend eingetragen. Und die Seite läuft auch weitestgehend. Diese Änderung ändert aber nicht die Einträge die bei der Installation in die Datenbank geschrieben wurden!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.